Gemeinsam für eine reichhaltige Biervielfalt

Der Schweizer Biermarkt in Bewegung

Einzigartig in der Schweiz: Doppelleu Brauwerkstatt schnürt zusammen mit 12 anderen Schweizer Brauereien ein abwechslungsreiches Bierpaket, welches sich sehen lässt.

In den letzten 15 Jahren hat sich der Pro-Kopf-Konsum von Bier in der Schweiz kaum verändert und noch immer macht die Hauptsorte Lager Hell den mit Abstand grössten Teil des Biervolumens aus - und das dürfte in naher Zukunft auch so bleiben.

Trotzdem befindet sich der Schweizer Biermarkt in einer stark dynamischen Phase. So zum Beispiel hat sich die Anzahl der Schweizer Brauereien in den letzten 30 Jahren von 34 auf beinahe 500 vervielfacht. Und dadurch katapultieren sich die Eidgenossen unter die Spitzenränge der weltweiten Statistik im Verhältnis der Anzahl Brauereien pro Einwohner.

Auch regionale und kleine Brauereien spüren diese Entwicklung und erweitern ihr Hauptsortiment, indem sie stetig neue Innovationen und Entwicklungen präsentieren. Diese sind teilweise nach traditionellen Rezepten gebraut oder auch inspiriert vom Erfolg neuartiger Bierstile. Beides hat massgeblich dazu beigetragen, dass in den letzten Jahren eine fast unerschöpfliche Vielfalt an Bieren in der Schweiz entstand und die Konsumenten heute aus einem reichhaltigen und geschmackvollen Angebot das für sie passende Bier aussuchen können.

Gemeinsame Stärken nutzen: 13 Brauer - 13 Bierstile

Die unabhängigen Schweizer Brauereien (früher IG unabhängiger Klein- und Mittelbrauereien) nehmen die Entwicklung des Marktes auf und unterstützen den Bierliebhaber beim Entdecken der vielfältigen Möglichkeiten. Sie entwickeln eine Bierkiste, welche von 13 Brauereien ein harmonisches und abwechslungsreiches Paket ergibt. Dabei wurde besonders Wert darauf gelegt, dass jeder Bierstil ein Mal, dafür aber stilecht und einzigartig vertreten ist. Hinter jedem Bier steht eine kompetente Persönlichkeit, die mit viel Leidenschaft und in handwerklicher Perfektion die Spezialität erschaffen hat.

Botschafter der Region Winterthur: Doppelleu Brauwerkstatt AG mit Belgian Tripel

Für die Region Winterthur darf die Doppelleu Brauwerkstatt eine der neuesten Kreationen des Braumeisters Philipp Wagner beisteuern. Ein goldstrahlendes Meisterwerk – nach Rezeptur der Trappistenmönche gebraut. Die spezielle belgische Tripel-Hefe sorgt für betörend würzige, fruchtige Aromen und einen feinen langen Abgang. Ein Bier, welches das perfekt ausgewogene Sortiment der Doppelleu Brauwerkstatt wunderbar ergänzt und sich harmonisch in die Kollektion mit den 12 Bieren der anderen Brauereien einfügt.

Lancierung zum Tag des Schweizer Bieres

Um eine solch kräftige und einzigartige Partnerschaft der Brauereien wirkungsvoll umzusetzen muss auch der Termin gut gewählt sein. Deshalb wird die ProBier Genusskiste ab 24. April 2015 – dem Tag des Schweizer Bieres – verfügbar sein. 

Zum Start der Biersaison wird an diesem Feiertag die Schweiz ihr Bier zelebrieren und Bierkultur und Brauereitradition erlebbar machen. So wird zum Beispiel in Zürich im festlichen Rahmen der Bierorden „ad gloriam cerevisiae“ einer bekannten Persönlichkeit verliehen. 

Starkes Bier - Starke Helfer

Die ProBier Kiste wurde in akribischer Handarbeit in der Stiftung Brühlgut von fleissigen Händen konfektioniert. 

13facher Genuss!

And the winner is...! Das sind die Biere und Brauereien, welche sich in der Bierkiste präsentieren:

Alpenperle Brauerei Rugenbräu
Belgian Tripel Doppelleu Brauwerkstatt
bier paul 02 Brauerei Erusbacher & Paul
Biera Engiadinaisa Bieraria
Büezer Brauerei Sonnenbräu
Club Bier 05, Wiesn Rausch Liechtensteiner Brauhaus
Dinkelbier Brauerei Rosengarten
Erdmandli Zuger Amber-Bier Brauerei Baar
Hammer Sud Craftbier Brauerei Stadtbühl
Holzfass Bier Brauerei Locher
India Pale Ale Lägere Bräu
Pale Ale Brauerei H. Müller
Panix Perle Brauerei Adler

Verkauf

Die ProBier Genusskiste ist ab 24. April in den Coop Verkaufsstellen, Rio Getränkemärkten und den Webshops verfügbar.